Der Winter kommt – und mit ihm steigt leider auch wieder das Risiko von sogenannten Dämmereinbrüchen. Wir sagen Ihnen, wie Sie diesen Diebstählen vorbeugen können und welche Verhaltensweisen angebracht sind.

ACHTUNG DÄMMERUNGSEINBRÜCHE

Der Winter kommt – und mit ihm steigt leider auch wieder das Risiko von sogenannten Dämmereinbrüchen. Wir sagen Ihnen, wie Sie diesen Diebstählen vorbeugen können und welche Verhaltensweisen angebracht sind.

Letztes Jahr hatten wir „dank Corona“ eine kleine Verschnaufpause in Sachen Dämmerungseinbrüche. Heuer ist aber leider wieder mit dieser besonders gemeinen Form des Einbruchs zu rechnen. Denn für Langfinger sind Herbst und Winter die beste Saison: Während Sie und Ihre Familie noch in der Arbeit, in der Schule etc. sind, nutzen die Verbrecher die früher eintretende Dunkelheit, um sich Zugang zu Ihrem Zuhause zu verschaffen. Ein einschneidendes Erlebnis – nicht nur, dass Ihre persönlichen Wertsachen gestohlen und Schäden angerichtet wurden, vor allem die psychische Belastung ist nicht zu unterschätzen. Jemand Fremder hat sich verbotenerweise in Ihrem Privatbereich, Ihrem Rückzugsort, aufgehalten, in dem Sie sich bisher rundum sicher fühlten!

 

Sichern Sie wertvolle Spuren für die Polizei!

Einbrecher hinterlassen nicht nur Schäden beim Betreten Ihres Wohnraums oder beim Aufbrechen verschlossener Laden und Kästen. Wenn sie unvorsichtig genug sind, bleiben oft auch brauchbare Spuren zurück – von klassischen Fingerabdrücken über Fußabdrücke, Gewebespuren von der Kleidung bis hin zu DNA-Spuren kann vieles davon für die Polizei verwertbar sein. Wie und wo derartige Spuren sichergestellt werden, sei hier nicht verraten (Ermittlergeheimnis ????) – aber es ist ganz wichtig, dass die Ermittler keinen „verunreinigten Tatort“ vorfinden. Wenn also bei Ihnen ein Einbruch stattgefunden hat, betreten Sie den Tatort nicht bzw. verlassen Sie ihn sofort, ohne etwas anzufassen oder zu verändern.

 

Hilfreich: Zurückhaltung & Information

Natürlich ist das Interesse groß, zu schauen, welche Schäden es gibt, was gestohlen wurde etc. Aber bitte warten Sie mit dieser Erhebung, bis die Polizei Ihr Zuhause wieder freigibt. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag, den Tätern auf die Spur zu kommen. Für die Polizei ist außerdem wichtig, wann Sie oder jemand anderes zuletzt zuhause war und in welchem Zeitraum die Einbrecher freie Bahn hatten. Nur mit diesen wesentlichen Informationen und Kenntnissen ist es der Polizei möglich, die Täter ausfindig und dingfest zu machen!

 

Was tun, wenn Sie den Einbruch bereits von außen sehen können?

Wenn Sie bereits von draußen feststellen können, dass ein Einbruch stattgefunden hat (z. B. aufgebrochene Tür, eingeschlagene Scheibe o. Ä.), betreten Sie Ihren Wohnraum KEINESFALLS. Täter, die sich noch im Objekt befinden, könnten Sie angreifen und verletzen – um zu entkommen, kennen Einbrecher kaum Grenzen. Suchen Sie sich stattdessen eine Position, von der aus Sie den Zutrittspunkt der Einbrecher sehen können. Kontaktieren Sie sofort den Notruf und warten Sie das Eintreffen der Polizei ab.

 

Niemals „Held spielen“ – nur beobachten & sichern!

Sie übernehmen in einem solchen Fall eine reine Beobachtungs- und Sicherungsposition! Im Regelfall nehmen Einbrecher denselben Weg aus einem Objekt, auf dem sie auch bereits in dieses gelangt sind. Versuchen Sie auch nicht, den oder die Einbrecher bei ihrer Flucht aufzuhalten und sich ihnen in den Weg zu stellen. Dies könnte für Sie massive Verletzungen zur Folge haben. Beobachten Sie nur und versuchen Sie, sich so viele Details wie möglich zu merken oder zu notieren.

 

Wichtige Hinweise: Fotos, KFZ-Kennzeichen, Kleidung …

Falls möglich, erstellen Sie Fotos der beteiligten Täter. Für die Polizei ist es auch wichtig zu wissen, wie diese gekleidet waren, in welche Richtung sie geflüchtet sind und – ganz wichtig – welches Kennzeichen ein etwaiges Fluchtfahrzeug hat. Das alles sind wertvolle Informationen, die Sie an die Polizei weitergeben und damit die Ermittlungsarbeit unterstützen können. Denken Sie immer daran: Gegenstände kann man ersetzen, die Gesundheit nicht!

 

Schützen Sie sich – aber richtig!

Dämmerungseinbrüche können jedem von uns passieren. Umso wichtiger, dass Sie darauf vorbereitet sind und sich vor allem präventiv besser vor solchen Situationen schützen können. Mit unserem Home-Securement-Programm erlernen Sie theoretisch und praktisch, wie Sie sich in solchen und andere Notsituationen optimal verhalten – jetzt buchen und von professionellem Schutz & Sicherheit profitieren!

 

Eine einbruchsfreie Zeit wünscht Ihnen das FR-Innovations-Team  

Cookies