Eine leere Plastikflasche im Radkasten – was kann da schon passieren? Viel! Denn seit Neuestem nutzen findige Verbrecher diesen gemeinen Trick, um ihre Opfer aus dem Auto zu locken und darin befindliche Taschen etc. zu stehlen.

Neue Diebesmasche: Plastikflaschen im Radkasten

Eine leere Plastikflasche im Radkasten – was kann da schon passieren? Viel! Denn seit Neuestem nutzen findige Verbrecher diesen gemeinen Trick, um ihre Opfer aus dem Auto zu locken und darin befindliche Taschen etc. zu stehlen.


Klar, normalerweise hat eine leere Plastikflasche im Radkasten eines Autos nicht wirklich großartige Folgen. Die Flasche wird zusammengedrückt und das Fahrzeug rollt einfach darüber hinweg. Wenn diese Flasche allerdings absichtlich hingelegt wurde, sieht das Ganze schon anders aus!

 

Diebe werden immer dreister

Scheibe einschlagen war gestern! Heute gehen auch Verbrecher bei ihren Beutezügen viel behutsamer vor. Wie erfinderisch Diebe sein können, zeigt der derzeit aufkommende Trick organisierter Banden, die Plastikflaschen als Ablenkungsmanöver für ihre Diebestouren einsetzen.

 

Tatort Parkplatz

Die hinterlistigen Verbrecher suchen sich ihr Opfer bereits am Parkplatz von Geschäften etc. aus und warten, bis dieses zum Auto zurückkehrt. Die Zeit bis zum Eintreffen ihres künftigen Opfers nutzen sie, um an der Beifahrerseite eine leere Plastikflasche zwischen Reifen und Radkasten zu klemmen. Sobald das Opfer nun mit dem Auto losfährt, hört es merkwürdige Geräusche an seinem Auto (sofern es nicht zu laut Musik hört).

 

Eigenartiges Auto-Geräusch? Schnell mal checken …

Komischen Geräuschen am Auto geht man dann ja doch lieber auf den Grund und macht sich auf die Suche nach der Ursache. Aber Hand aufs Herz, in einer solchen Situation stellt niemand den Motor ab, zieht den Schlüssel ab und versperrt das Fahrzeug, bevor er/sie es verlässt, um das Ganze abzuklären. Diese Chance nutzen die gewieften Diebe, um sich Gegenstände aus dem Auto zu holen oder gar mit dem ganzen Auto zu verschwinden!

 

Fahrzeug nie unversperrt verlassen – auch nicht für kurze Zeit!

Wenn Sie also etwas Derartiges erleben, seien Sie extra-vorsichtig: Ziehen Sie den Autoschlüssel ab und versperren Sie Ihr Fahrzeug, wenn Sie überraschend dazu gezwungen werden, aus dem Auto zu steigen, um nach ungewöhnlichen Geräuschen o. Ä. Nachschau zu halten. Auch wenn Sie sich denken, es ist ja nur für eine schnelle Minute – diese eine Minute reicht aus, um Sie zu bestehlen!

 

Mit Sicherheit für Sicherheit!

Ihr FR-Innovations Team

Cookies